Warenkorb Zusammenfassung

Ihr Warenkorb ist leer

Produkte im Warenkorb: 0
Gesamtprodukte: € 0,00


Weiter zum Warenkorb
0
Warenkorb
0 produkte - € 0,00

Warenkorb Zusammenfassung

Ihr Warenkorb ist leer

Produkte im Warenkorb: 0
Gesamtprodukte: € 0,00


Weiter zum Warenkorb

Reinigung-&-Pflege-Tipps

Dieser Prospekt gibt Ihnen einige Hinweise und Tipps zur richtigen Pflege und trägt mit dazu bei, dass Sie lange Freude an Ihren Zamberlan® Schuhen haben werden. Eine gründliche Pflege ist die Voraussetzung für die optimale Performance der Schuhe. Die regelmäßige Pflege und Kontrolle ist für alle Komponenten des Schuhs wichtig, vor allem aber für das Obermaterial ist eine spezielle Pflege unerlässlich - vor allem bei Modellen aus Leder. Wer das Leder richtig pflegt. erhöht die Langlebigkeit seiner Schuhe erheblich.

WICHTIG: GORE-TEX-Membranen erfordern, dass am Schuh eine spezifische Lederbehandlung erfolgt. Auf Silikon basierende und nicht zugelassene Behandlungsverfahren können die Poren der Membran verstopfen, wodurch diese ihre Atmungsaktivität verlieren sowie die GORE-TEX-Garantie ihre Gültigkeit. Wir empfehlen aus diesem Grunde unsere Hydrobloc®-Creme (für Vollleder) oder unser Spray (für Nubuk-, Split- und Perwanger-Leder) zu verwenden oder ein anderes Produkt, das für GORE-TEX zugelassen ist.

REINIGUNG & PFLEGE TIPPS​​​​​​​
 
​​​​​​​​​​​​​​  1. entfernen Sie die Schnüre.
 2. reinigen Sie die Schuhe gründlich unter fließendem, kalten Wasser unter Verwendung einer neutralen Seife.
 3. entfernen Sie die Schuheinlagen und lassen Sie die Schuhe und die Einlagen an einem kühlen, gut belüfteten Ort trocknen.
 ​​​​​​​4. SEHR WICHTIG: Stellen Sie die Schuhe nie in unmittelbare Nähe von Wärmequellen wie z.B. Heizkörper,
Feuer usw., das Leder könnte dadurch einlaufen oder brüchig werden und die Haftung der Sohle und der Verstärkungen am Obermaterial könnten ernsthaft beeinträchtigt werden.
 ​​​​​​​
 5A. (OBERMATERIAL VOLLNARBIGES LEDER): Tragen Sie die Hydrobloc® Creme mit einer weichen Bürste dünn und gleichmäßig auf das saubere und vollständig trockene Leder auf. Behandeln Sie die Nähte und die Biegezonen besonders sorgfältig und lassen Sie die Creme für einige Stunden wirken.
 5B. (OBERMATERIAL NUBUK-, SPALTLEDER, NUBUKLEDER/TEXTIL, VELOURLEDER/TEXTIL ): Das saubere und trockene Obermaterial sollten Sie mit Hydrobloc® Balsam Spray behandeln. Vor Gebrauch gut schütteln und das Obermaterial sowie die Textileinsätze aus ca. 20 Zentimeter Entfernung gleichmäßig besprühen. 5 Minuten trocknen lassen und den Vorgang wiederholen. Lassen Sie das Mittel für einige Stunden wirken.
 6. (LEDERFUTTER - PFLEGE UND BEHANDLUNG): Behandeln Sie das trockene Futter mit einer dünnen Schicht Hydrobloc® Creme oder -Spray, welche das Leder nähren und es weich und elastisch halten. Lassen Sie das Mittel für einige Stunden wirken.

Für eine ausführlichere Unterstützung, lesen Sie bitte die Bootspflege Guide Broschüre an den Schuhen befestigt.


LININGS, SOLES, LACES, FOOTBEDS CARE

Synthetische Futter
Diese Futter benötigen keine spezielle Pflege, es reicht aus, sie nach dem Einsatz vollständig trocknen zu lassen und sie ab und zu mit einem feuchten Tuch zu reinigen.

Lederfutter
Für diese Futter hingegen ist eine gewisse Pflege nötig, um ihre Eigenschaften zu
erhalten. Das Lederfutter bietet ein hohes Maß an Komfort, kann aber austrocknen, rissig werden und vom Fußschweiß beschädigt werden. Aus diesem Grund muss das Futter regelmäßig mit einem feuchten Lappen gereinigt werden. Danach das trockene Futter mit einer dünnen Schicht Hydrobloc® Creme oder -Spray behandeln, welche das Leder nähren und es weich und elastisch halten.

Sohlen
Im allgemeinen brauchen die Sohlen keine besondere Pflege, es reicht aus, sie regelmäßig auf Abnützung und Beschädigung zu überprüfen. Steine regelmäßig aus dem Profil entfernen.

Jedes resolbare Produkt kann durch Auffinden dieses Logos erkannt werden:    ​​​​​​​​​​​​​​


Schnürsenkel
Unsere Schnürsenkel sind Qualitätserzeugnisse und somit sehr langlebig, müssen aber trotzdem in regelmäßigen Abständen auf Abnützungserscheinungen überprüft und, wenn notwendig, ersetzt werden. Führen Sie für den Notfall stets ein Paar Ersatzschnürsenkel im Rucksack mit.
Erfahren Sie mehr auf der ACCESSORIES webpage.

Schuheinlagen
​​​​​​​Die anatomischen Schuheinlagen, mit denen die Schuhe ausgestattet sind, sollten regelmäßig gereinigt und, wenn nötig, durch neue Zamberlan®-Schuheinlagen ersetzt werden. Bei häufigem Tragen der Schuhe sollten sie ca. alle sechs Monate ersetzt werden.
Zamberlan® offers different footbeds. Erfahren Sie mehr auf der​​​​​​​ ACCESSORIES webpage.